Autor: Qrious

Home » Articles Posted by Qrious

Diana Damrau – My Christmas (Releasedate: 04.11.2022)

  Selige und festliche Weihnacht Das Album „My Christmas“ von Star-Sopranistin Diana Damrau „Weihnachten, das Fest der Liebe, bedeutet für mich auch: Zauber, Balsam für die Seele und wunderschöne Erinnerungen“, erzählt Diana Damrau. Diese frühen Kindheitseindrücke an ein Fest voller Seligkeit und voller Musik möchte die berühmte Sopranistin mit ihren Hörern teilen. So entstand das

Bruno Angelini Open Land Quartet – Nearly nothning, almost everything (Releasedate: 28.10.2022)

Bruno Angelini Open Land Quartet “ Nearly nothning, almost everything“   – Open Land Quartet – Eine musikalische Reise, inspiriert von minimalistischen Dichtern aus aller Welt. „Die Poesie begleitet mich schon seit langem. Ich bin immer empfänglicher für minimalistische Poesie: luftig, oft in der Gegenwart verankert, eher anspielend als metaphysisch; ein Spiegel, der auf unser

Michael Wollny Trio – JazzNights Tour 2022

  Michael Wollny ist der »vollkommene Klaviermeister« und »der bescheidene Klavierstar,« wie die FAZ respektive die Main Post wissen, noch dazu laut Der Spiegel »einer der wenigen deutschen Jazzmusiker, die es in die Popcharts schaffen.« Seine Band gilt als »eines der großen Jazz-getriebenen Piano Trios« (The Guardian), sogar als »aufregendstes Pianotrio der Welt« (Die Zeit).

Alexandre Tharaud – Cinema (Releasedate: 21.10.2022)

Cinema Alexandre Tharaud Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia Antonio Pappano   Kino für die Ohren Alexandre Tharauds emotionales Filmmusik-Album Cinema „Eine Klangwelt erschaffen, ebenso fesselnd ohne die bewegten Bilder“, beschreibt Pianist Alexandre Tharaud das Vorhaben für sein neues Doppelalbum Cinema. Es enthält Soundtracks von Meisterwerken der Filmgeschichte aus über sechs Jahrzehnten und 19 verschiedenen

Pippo Pollina – Herbst Tour 2022

Zeiten ändern sich. Und Lebenswelten. So kann es passieren, dass Pippo Pollina als Vater von Madlaina oder Faber vorgestellt wird. „Die Kinder sind in einem musikalischen Haus aufgewachsen und sie haben längst ihren Stil entwickelt“, meint der Cantautore mit Stolz in der Stimme. „Solche Fragen sind wichtig, das Individuelle und Erlebnisse, die tief gehen und

Gautier Capucon – Sensations (Releasedate: 04.11.2022)

  Mit dem Cello auf Entdeckungstour Gautier Capuçons neues Album Sensations „Gautier Capuçon spielt das, was viele Menschen lieben, und er spielt es meisterhaft“, schrieb ndr.de über den Ausnahmecellisten. Um alle Facetten seines Instruments auszureizen, durchbricht er immer wieder das übliche Cellorepertoire. In seinem aktuellen Album Sensations präsentiert Capuçon nun Cello-Arrangements zu Stücken aus Klassik,

Georg Friedrich Händel – Theodora (Releasedate: 28.10.2022)

  Händels dramatische Theodora in Luxusbesetzung „Mit einer Luxusbesetzung für Händels Theodora lockte die Philharmonie Essen die Liebhaber barocker Musik und Oratorien“, schrieb Das Opernglas begeistert von einem hochkarätigen Cast, der noch in den Nebenrollen mit Weltstars aufwartet wie der Mezzosopranistin Joyce DiDonato und dem Tenor Michael Spyres. Die konzertante Aufführung mit dem Ensemble Il

ARIFA – Danubian Voyage (Releasedate: 28.10.2022)

  Die Donau, der zweitlängste Fluss Europas, entspringt im Süden Deutschlands und mündet nach fast dreitausend Kilometern im Osten in das Schwarze Meer. Seit Jahrtausenden wird sie von Völkern wie den alten Griechen, Ungarn, Türken, Daken, Deutschen, Slowaken, Serben und Bulgaren als Tor und Handelsweg genutzt. Das macht die Donau-Reise zu einer perfekten Metapher für

Richie Beirach, Gregor & Veit Hübner – Testaments (Releasedate: 28.10.2022)

  Anlässlich des 75. Geburtstages von Jazzlegende Richie Beirach im Mai 2022, veröffentlicht o-tone eine 3 CD Box, die das musikalische Schaffen der Geschwister Gregor und Veit Hübner, die seit knapp 25 Jahren zusammen mit dem US-amerikanischen Jazzpianisten arbeiten, festhalten. Es ist ein wahres Geschenk an die gewachsene musikalische Partner- und Freundschaft, die Dave Liebman

We Float – Let go (Releasedate: 04.11.2022)

  Nach zwei hochgelobten Alben, veröffentlichen We Float nun am 4. November ihr drittes Studioalbum mit dem Titel “Let Go”. Im Vergleich zu dem vorherigen jazzigen Debütalbum “Silence”, welches 2015 erschienen ist, setzt “Let Go” nun auf den progressiven Pop und Rock. We Float ist eine schwedisch/norwegische Gruppe, welche von der Bassistin und Komponistin “Anne

Britta Virves – Juniper (Releasedate: 14.10.2022)

  Britta Virves ist eine der gefragtesten jungen Pianistinnen des schwedischen Jazz, sie präsentiert ihr Debütalbum Juniper, ein zutiefst autobiografisches Werk, zusammen mit Jonas Bäckman am Schlagzeug und Jon Henriksson am Bass, mit Kurt Rosenwinkel an der Gitarre als Gast.   Britta Virves ist eine preisgekrönte Pianistin und Komponistin aus Saaremaa, Estland. Sie lebt in

Ziv Ravitz & Lionel Loueke – Within this Stone (Releasedate: 04.11.2022)

  Ziv Ravitz & Lionel Loueke – „Within this Stone“ Schon die Instrumenten- und Technikanordnung war außergewöhnlich, als die beiden viel diskutierten Solisten Lionel Loueke (Gitarre, Gesang) und Ziv Ravitz (Schlagzeug) am 12. Dezember 2021 in einem Club in der Schweizer Gemeinde Muri gemeinsam auftraten. Der Drummer-Sitz stand nur wenige Meter vom Stuhl des Gitarristen

César Franck – Edition (Releasedate: 21.10.2022)

  César Franck Edition Aldo Ciccolini, Marie-Claire Alain, Renaud Capuçon, Armin Jordan, Carlo Maria Giulini u.a. – 200. Geburtstag am 10.12.2022 – Raritäten und Meisterwerke –  Aufnahmen von 1907-2021   Die Edition zum 200. Geburtstag von César Franck Er gilt als Erfinder der französischen Orgelsinfonik und ist einer der bedeutenden Komponisten Frankreichs im späten 19.

Opus Klassik 2022 – Best of Klassik (Releasedate: 30.09.2022)

  OPUS KLASSIK 2022 – das Album Best of Klassik TV Gala am 09.10., 22 Uhr im ZDF und auf der Mediathek Das Whoʼs who der Klassikszene versammelt sich jedes Jahr, um einen der weltweit wichtigsten Preise für klassische Musik entgegenzunehmen, den OPUS KLASSIK. Die festliche Preisverleihung am Berliner Konzerthaus zieht Kulturschaffende aus aller Welt

Claudio Arrau – The Complete Warner Classics Recordings (Releasedate: 14.10.2022)

  Claudio Arrau The Complete Warner Classics Recordings • Remastered in HD • inkl. 4 Erstveröffentlichungen „Ich versuche so zu spielen, wie eine Katze springt“ Claudio Arrau – The Complete Warner Classics Recordings „Ich versuche so zu spielen, wie eine Katze springt“, beschrieb der legendäre Pianist Claudio Arrau seine Zielsetzung. „Es muss vollkommen natürlich sein.

Ralph V. Williams – The New Collectorʼs Edition (Releasedate: 30.09.2022)

Ralph Vaughan Williams The New Collectorʼs Edition • 12.10.2022 – 150. Geburtstag • Meisterwerke und Raritäten der Or-chester-, Kammermusik-, Gesangs- und Bühnenwerke Poet der englischen Landschaft Ralph Vaughan Williams – Meisterwerke und Raritäten Er gilt als einer der bedeutendsten Komponisten Englands des frühen 20. Jahrhunderts: Ralph Vaughan Williams. Als überzeugter Sozialist war es ihm ein

Nemanja Radulovic – Roots (Releasedate: 07.10.2022)

  Roots Nemanja Radulović Double Sens   Globetrotter-Tour durch die Welt der Musik mit dem Violinisten Nemanja Radulović „Radulovićs überragende Technik lässt Paganinis unzählige technische Herausforderungen wie ein Kinderspiel erscheinen“, schrieb das BBC Music Magazine über den serbisch-französischen Violinisten Nemanja Radulović. Jetzt erscheint mit Roots sein erstes Album bei Warner Classics, in dem der aufstrebende

Koschitzki & Pereira – Brazilian Blues Vol.2 (Releasedate: 30.09.2022)

  Bereits das titelgebende Wortspiel „Brazilian Blues“ bricht lustvoll mit verhärtet-tradierten Betrachtungsweisen dessen, was brasilianische Musik ist und was der Blues sein darf. Wohlwissend, wie juvenil-beweglich das Wesen der Musik konstant nach neuen Anknüpfungspunkten und Ausdrucksformen sucht, umgehen Stefan Koschitzki und Fabiano Pereira auf ihrem neuen Album „Brazilian Blues Vol. II“ jegliches Phrasendreschen. Die beiden

Souad Massi – Sequana (Releasedate: 14.10.2022)

  Sequana ist das zehnte Album der französisch-algerischen Singer-Songwriterin Souad Massi. War ihre Musik bisher von Folk und Chaabi geprägt, erweitert sich die Klangpalette hier bis in die Sahelzone, die Karibik und Brasilien. Souad Massi hat ihr musikalisches Team komplett erneuert und damit ein neues Kapitel in ihrer Karriere aufgeschlagen, die in den 1990er Jahren

Steve Reich – Runner (Releasedate: 30.09.2022)

  „Runner (ist) ein ruhig leuchtendes Orchesterstück mit den pulsierenden, vorwärtstreibenden Rhythmen, die oft Mr. Reichs Musik beleben.“ – New York Times „Reich verwebt die beiden Gruppen zu einem Gewebe dichter Textur, das klingt wie sein bisher ursprünglichstes orchestrales Denken… ein wunderschönes und dramatisch aufgeladenes Meisterwerk.“ – San Francisco Chronicle   Nonesuch Records veröffentlicht zum

Jens Düppe – ego_D (Releasedate: 14.10.2022)

  30 Jahre gebündelt konzentrierte Lebensweltreise in einer weltumfassenden Sprache: Musik  Andere schreiben Memoiren. Jens Düppe, Musiker, Drummer, Komponist, Band Leader und Kurator interdisziplinär spannender Projekte hat 30 Jahre seines musikalischen Schaffens in seiner Sprache, der Sprache Musik, als Solo CD ego_D eingespielt. Jens Düppe, für den, ähnlich dem US-amerikanischen Komponisten Michael Gordon, das Prädikat

Norbert Gottschalk – Songs in the key of Jazz (Releasedate: 30.09.2022)

  Norbert Gottschalk „Songs In The Key Of Jazz“ (Ajazz / NRW Vertrieb)   Mit dem 2. Album Track „New Year“ wollte Norbert Gottschalk uns einen schönen Song für den Jahresanfang präsentieren: doch nun erscheinen die CD (und das DLBook) mit Verspätung, als Folge von Pandemie und Krieg. Dabei kommt das Unplugged-Album aus Sicht des

Piotr Schmidt – Komeda Unknown 1967 (Releasedate: 23.09.2022)

  Piotr Schmidt – Komeda Unknown 1967. Der herausragende polnische Trompeter Piotr Schmidt hat mit neuem Ensemble bisher unbekannte Kompositionen von Krzysztof Komeda arrangiert und bearbeitet. Kompositionen, die kürzlich in der Nationalbibliothek in Warschau gefunden wurden und ursprünglich in das Projekt Meine Süsse Europäische Heimat von 1967 aufgenommen werden sollten. Als Schmidt vor zwei Jahren

Caroline Shaw / Attacca Quartet – Evergreen (Releasedate: 23.09.2022)

  Nonesuch veröffentlicht zum 23. September 2022 das Album Evergreen der mit dem Pulitzerpreis und Grammy Award ausgezeichneten Komponistin Caroline Shaw, sie tritt darin gemeinsam mit dem Attacca Quartet auf. Evergreen beinhaltet fünf Originalwerke von Shaw: drei Stücke für Streichquartett – Three Essays, Blueprint und The Evergreen – und zwei Lieder für Streichquartett und Stimme.

Chico César – Vestido de Amor (Releasedate: 23.09.2022)

  Vestido de Amor (in Liebe gekleidet), das zehnte Studioalbum des Brasilianers Chico Cesar, klingt lebhaft, einfalls-, als auch umfangreich. Es beschäftigt sich mit dem Thema des Panafrikanismus, diesmal aus der Sicht der Diaspora. Der Sänger und Songwriter hat zwei große Persönlichkeiten der afrikanischen Musik eingeladen, um „Vestido de Amor“ zu bereichern: Salif Keita und

Abel Selaocoe – Where is home (Hae Ke Kae) (Releasedate: 23.09.2022)

  Zuhause in der ganzen Welt: Debütalbum vom Cellisten und Komponisten Abel Selaocoe  „Unter all den Cellisten dieser Welt kenne ich keinen, der so viel Herz und Freude ausstrahlt wie Abel Selaocoe.“ – The Times   „Ein strahlend talentierter, südafrikanischer Cellist und eine Ein-Mann-Band“, nannte ihn The Telegraph. Diesem Lob macht Abel Selaocoe nun erneut

Redman, Mehldau Mc Bride, Blade – LongGone (Releasedate: 09.09.2022)

  „Musiker dialogisieren auf geradezu beängstigendem Talent-Level – im Moment… Die Verschmelzung äußerer Einflüsse mit einvernehmlicher Jazz-Sprache, die polyrhythmische Empfindung, der akademische Wagemut: all das fühlte sich für diese Musiker frisch an in den 1990er-Jahren … Es ist unbestreitbar, es hat beinahe etwas Tröstendes, wahrnehmen zu dürfen, dass sie ihrer Sache bis heute treu geblieben“

Maxime Bender Universal Sky – Fall & Rise (Releasedate: 16.09.2022)

  Mit einer Mischung aus zeitgenössischem Post-Bop und Soul-Jazz-Elementen (und einer völlig unerwarteten Coverversion eines Bruce-Springsteen-Stücks) machen Maxime Bender’s Universal Sky unverschämt zeitgenössische Musik, die sich auf Melodie und Fluss konzentriert. Das Tenor- und Sopransaxophon des Leaders ist individuell, erinnert aber an Wayne Shorter und wird von Gitarre, Orgel und Schlagzeug getragen, die harmonisch offen,

Ido Spak – Epidemic Adventures (Releasedate: 03.09.2022)

  Der Komponist und Pianist Ido Spak mit der Wahlheimat Lüneburg ist 1979 in Israel geboren und seit seiner frühen Jugend unterwegs auf den Bühnen dieser Welt. Mit elf Jahren hat er sich die erste Gitarre von seinem Nachbarn geliehen und begann Lieder zu komponieren. Auch Ihn zwang die weltweite Pandemie dazu zu Hause zu

Bruno de Sá – Roma Travestita (Releasedate: 16.09.2022)

  „Was meine Stimme mir erlaubt“ Debütalbum Roma Travestita des Sopranisten Bruno de Sá „Verblüffend… mit einem hohen Register von der Reinheit eines Soprans“, beschrieb das britische Opernmagazin Opera den jungen brasilianischen Sopranisten Bruno de Sá. Die Stimme des „Besten Nachwuchskünstlers“ (Oper! Awards 2020) ist weltweit beinahe einzigartig: Anders als Countertenöre erreicht de Sá die