Tourdaten:

02.03.2018 Nürnberg – Maritim Kultur Lounge

03.03.2018 Karlsruhe – Tollhaus

16.03.2018 Marburg – Lutherische Pfarrkirche

17.03.2018 Bad Essen – Gymnasium

18.03.2018 Reutlingen – FranzK

08.04.2018 Paris – Philharmonie de Paris

09.04.2018 Blagnac – Odyssud

11.04.2018 Zürich – Tonhalle

12.04.2018 Basel – Musical Theater

14.04.2018 München – Philharmonie

15.04.2018 Hamburg – Elbphilharmonie

16.04.2018 Lissabon – Gulbenkian Música

18.04.2018 Brüssel – Palais des Beaux Arts

Der Bassklarinettist, Saxophonist, Schlagzeuger und dreifache Hans-Koller-Preisträger Christoph Pepe Auer feierte mit seinen eigenen Kompositionen und Veröffentlichungen bereits durchschlagende Erfolge in seiner Heimat Österreich – und weit über die Landesgrenzen hinaus als Solist der Jazz Big Band Graz und mit „Living Room“, seinem Duo mit Manu Delago.

Besetzung
Christoph Peper Auer (sax, cl, keyb)
Gregor Hilbe (dr)
Christian Bakanic (acc, p)
Johannes Dickbauer (vio)
Mela, Lylit (voc)

Tourdaten

11.01.18 Singen – GEMS/Jazzclub
04.04.18 HU-Budapest – BMC Culture Centre
27.04.18 Karlsruhe – Tempel

Homepage Christoph Pepe Auer

Der Bassklarinettist, Saxophonist, Schlagzeuger und dreifache Hans-Koller-Preisträger Christoph Pepe Auer feierte mit seinen eigenen Kompositionen und Veröffentlichungen bereits durchschlagende Erfolge in seiner Heimat Österreich – und weit über die Landesgrenzen hinaus als Solist der Jazz Big Band Graz und mit „Living Room“, seinem Duo mit Manu Delago.

Besetzung
Christoph Peper Auer (sax, cl, keyb)
Gregor Hilbe (dr)
Christian Bakanic (acc, p)
Johannes Dickbauer (vio)
Mela, Lylit (voc)

Tourdaten

23.09.17 Glonn – Alpenspektakel
23.11.17 Dresden – Tonne
24.11.17 Fulda – Kulturzentrum Kreuz
26.11.17 Berlin – A-Trane
28.11.17 Kassel – Theaterstübchen
30.11.17 Gelsenkirchen – Lüttinghof_Die Burg im Wasser
01.12.17 Mönchengladbach – TIG Theater im Gründungshaus
11.01.18 Singen – GEMS/Jazzclub
04.04.18 HU-Budapest – BMC Culture Centre
27.04.18 Karlsruhe – Tempel

Homepage Christoph Pepe Auer

19.01.2018 Kassel – Theaterstübchen

20.01.2018 Sindelfingen – Bürgerhaus

21.01.2018 Darmstadt – Centralstation

15.06.2018 Weilburg – Schlosskonzerte

16.06.2018 Mühldorf am Inn – Haberkasten

27.07.2018 (A) Gmunden – Festwochen

28.07.2018 Nürnberg – Bardentreffen

Dominic Miller präsentiert mit seinem Trio sein auf ecm records erschienendes Album “Silent Light”.

Line-up:
Dominic Miller (g)
Nicolas Fiszman (b)
Miles Bould (dr)

auf Tour in Europa von April – Juni 2018.

Homepage Dominic Miller // Video “Water” // Facebookseite Dominic Miller

Liegen die Wurzeln des Tangos und der kubanischen Musik in europäischer und afrikanischer Musikgeschichte, die nach Südamerika und Kuba getragen und dort zu traditioneller Musik umgewandelt wurde, schließen die Arrangements von Klazz Brothers & Cuba Percussion diesen Kreis erneut. Sie entwickeln in den neu entstandenen Werken mit dem Erbe der klassischen europäischen Musiktradition eine Musik, die Klarheit, Stolz und Stärke vereint, Emotion und Toleranz zulässt – und mit Freiheit und Authentizität begeistert.

“Tango Meets Cuba” on tour:

24.01.18 Köln – Philharmonie
21.02.18 Chemnitz – Oper
25.04.18 Fürth – Stadttheater

Homepage der Klazz Brothers // Facebookseite der Klazz Brothers

“WILD” on tour.

14.12.2017 Dübendorf (CH) –  Obere Mühle
24.12.2017 Wien (A) – Porgy & Bess
19.01.2018 Osnabrück – Lagerhalle
09.02.2018 Zell am See (A) – Lohninghof
12.04.2018 Wien (A) – Musikverein
20.04.2018 Vöcklabruck (A) – Kuf
30.04.2018 Rottweil – Jazzfest
09.06.2018 Lüneburg – Kulturforum
16.06.2018 Radentheim (A) – Rathaussaal
18.08.2018 Lüdenscheid – Jazzfestival

707 on tour:

17.01.18 Kiel – Kulturforum
18.01.18 Bremen – Kito/Altes Packhaus
19.01.18 Bielfeld – Jazzclub
26.01.18 Kassel – Theaterstübchen

Es ist Omer Klein ein großes Anliegen, die Musik zu nutzen, um dem „näher zu kommen, was hinter der Welt verborgen liegt, die wir mit unseren Sinnen wahrnehmen, um einen kleinen Blick hinter den Vorhang der Wirklichkeit zu bekommen“. Auf Tour zu seinem neuem Album “Sleepwalkers” kann man ihn live erleben.

TOURDATEN

14.11.17 Hamburg – Kulturkirche Altona
16.11.17 Kiel – Kulturforum
19.01.18 Darmstadt – Centralstation
16.03.18 Dortmund, Konzerthaus

Lineup
Omer Klein, Klavier
Haggai Cohen-Milo, Bass
Amir Bresler, Schlagzeug

Facebookseite von Omer Klein // Homepage von Omer Klein

05.12.17 | D-Aschaffenburg, Colos-Saal

06.12.17 | D-Reutlingen, franz.K

07.12.17 | D-Detmold, Red Horn District

08.12.17 | D-Wuppertal, Live Club Barmen

09.12.17 | D-Nordhausen. Jazzclub Nordhausen E.V.

10.12.17 | D-Hamburg, Logo

11.12.17 | D-Berlin, tba

12.12.17 | D-Magdeburg, tba

13.12.17 | D-Würzburg, Cairo

14.12.17 | A-Graz, Explosiv

15.12.17 | D-München, Jazzfest

27.12.17 | CH-Zürich, Exil

04.01.18 | D-Regensburg, Jazzclub

05.01.18 | CZ-Prag, Klubovna

Der armenische Pianist Tigran Hamasyan ist aktuell einer der vielseitigsten Jazzmusiker überhaupt. Denn in seine Musik bezieht er nicht nur alle Spielarten des Modern Jazz ein, sondern genauso Einflüsse aus der armenischen Volksmusik, dem Progressive Rock und der Electronica. Und wer dabei so selbstverständlich zwischen Flügel, Fender Rhodes und Synthesizer hin- und herwechselt, der darf zu Recht solche Kollegen wie Herbie Hancock, Brad Mehldau und Chick Corea zu seinen Bewunderern zählen. In seinem Konzert stellt er nun sein neues Album “An Ancient Observer” vor.

Tourdaten:

30.03.18 Hamburg – Elbphilharminie
Weitere Herbstdaten sind in Planung.

Homepage Tigran Hamasyan //VIDEOS//  Facebookseite Tigran Hamasyan

Martin Tingvall (piano)
Omar Rodriguez Calvo (Kontrabass)
Jürgen Spiegel (drums)

Tourdaten 2017:

01.12.17 Berlin – Passionskirche
12.12.17 München – Muffathalle
13.12.17 Hagenberg – AMSEC KULTUR (Austria)
14.12.17 Nürnberg – Tafelhalle
15.12.17 Mannheim – Feuerwache
17.12.17 Zürich (CH) – Moods
(zahlreiche weitere Termine sind in Planung!)

Facebookseite Tingvall Trio // Video “Elbphilharmonie” // Homepage Tingvall Trio

Mit ihrem neuen Studioalbum „Hidden Beauty“ unterstreichen die Musiker jetzt einmal mehr ihr stilistisch reiches Spektrum. So finden sich unter den Eigenkompositionen rhythmisch energiereiche Stücke, klassisch anmutende Balladen sowie ein Bossa Nova als Verbeugung vor eben Brasilien, wo man 2016 debütierte.

TOURDATEN

07.12.17 Kaiserslautern – Kammgarn
23.02.18 Bordesholm, Savoy-Theater
17.03.18 Bestwig, Rathaussaal
18.03.18 Münster, Cloud
22.03.18 Pforzheim – Kulturhaus Osterfeld
13.06.18 Kempen – Haus für Familien
14.06.18 Gütersloh, Stadthalle
16.06.18 Schaan (Liechtenstein), Theater Liechtenstein
27.10.18 Helmbrechts – Textilmuseum

Homepage von triosence // Facebook von triosence

JazzNights mit Youn Sun Nah

20.04.2018 BERLIN, Kammermusiksaal
22.04.2018 DORTMUND, Konzerthaus
23.04.2018 FRANKFURT, Alte Oper
25.04.2018 HAMBURG, Elbphilharmonie
27.04.2018 MÜNCHEN, Prinzregententheater
28.04.2018 DÜSSELDORF, Tonhalle
29.04.2018 BADEN-BADEN, Festspielhaus

Der Vorverkauf für die 2018er JazzNights beginnt am 24. Mai um 10:00 Uhr.

Für das Konzert in der Elbphilharmonie können bereits ab dem 22. Mai um 10:00 Uhr exklusiv Tickets bestellt werden – unter  kj.de // tickets@kj.de oder telefonisch.

Sandro Roy Tourtermine 2018

 

17.01. München – Unterfahrt – Sandro Roy feat. Jermaine Landsberger Trio: CD Programm

18.01. Stuttgart – Bix Jazz Club – Sandro Roy feat. Jermaine Landsberger Trio: CD Programm

19.01. Lörrach – Jazztone Jazz Club – Sandro Roy feat. J. Landsberger Trio: CD Programm

28.01. Neusäß – Stadthalle – Sandro Roy & Neusäßer Kammerorchester: großes Sinfoniekonzert

22.02. Ingolstadt – Audi Forum – große Bühne -THE UPTOWN JAZZ ORCHESTRA & Sandro Roy: Jazz

15.03. Augsburg – Fuggertage – Sandro Roy & Takeo Sato: Recital Klassik

08.04. Hamburg – Elbinsel Gypsy Festival – Sandro Roy Group feat. Johnny Rosenberg: CD Programm + mehr

28.+29.04.  Kempten – Jazzfrühling

30.05. Bad Schallerbach – Musiksommer – Sandro Roy / R. Lakatos / J. Landsberger Trio: CD Band + Programm

01.06. Augsburg – Django Reinhardt Festival – Sandro Roy / R. Lakatos / J. Landsberger Trio: CD Band + Programm

03.06. Augsburg – Django Reinhardt Festival – Mille influences invite Sandro Roy