Alexandre Tharauds Hommage an Barbara : VÖ: 29. September 2017

Home » News » Alexandre Tharauds Hommage an Barbara : VÖ: 29. September 2017

Artist: Alexandre Tharaud
Album: Barbara
Label: Erato/ Warner
2 CD
EAN: 0190295759100
Limit. Erstauflage m. Bonus-Tracks
Website: http://www.alexandre-tharaud.de

 

Seit „Göttingen“ eine Legende des Chanson:
Alexandre Tharauds Hommage an Barbara

mit Juliette Binoche, Jane Birkin, Helmut Berger, Hindi Zahra, Michel Portal, Vanessa Paradis, Rokia Traoré, u.v.m.

Als Barbara 1997 starb, konnte der Friedhof von Bagneux bei Paris die Menge der Verehrer kaum fassen. Einige von ihnen stimmten nach dem Begräbnis ihre Chansons an – unter ihnen auch der französische Pianist Alexandre Tharaud. „Damals gelobte ich, eines Tages ein Album mit ihren Chansons zu machen“, gesteht er. Anlässlich von Barbaras 20. Todestag ist dieses Versprechen nun Realität geworden, als vereintes Projekt „Tha-raud & Friends“: Das Album Barbara ist eine faszinierende musikalische Verbeugung vor einer der größten Chanson-Legenden Frankreichs.

Tharaud lud für seine Hommage gleich eine ganze Reihe von Musiker-, Sänger- und Schauspieler-Freunden von Renaud Capuçon bis Vanessa Paradis und Juli-ette Binoche ein, die Barbaras unsterb-liche Chansons in den unterschied-lichsten instrumentalen wie vokalen Be-setzungen leuchten lassen. Sogar Lein-wand-Ikone Helmut Berger ist in der limi-tierten Erstauflage des Doppelalbums als Rezitator von Barbaras in Deutschland berühmtestem Chanson dabei: Als Bar-bara 1964 ein Gastspiel in der Studenten-stadt Göttingen gab, inspirierte sie das zum heute legendären Chanson „Göttin-gen“, das seitdem als musikalisches Symbol der deutsch-französischen Völ-kerverständigung gilt – vom früheren Bundeskanzler Gerhard Schröder sogar 2003 in einer Rede zitiert.

 

Mes Hommes Juliette Binoche
Du bout des lèvres Vanessa Paradis
A mourir pour mourir Pierre Guénard
Vivant poème Jean-Louis Aubert
Pierre Tim Dup
Y’aura du monde Bénabar
Là-bas Jane Birkin
C’est trop tard Albin de la Simone
Au bois de Saint-Amand Rokia Traoré
Vienne Juliette Binoche
Dis,quand reviendras-tu? Hindi Zahra
Les Amis de Monsieur Guillaume Gallienne
Attendez que ma joie revienne Luz Casal
Pierre (postlude) Alexandre Tharaud
O mes théâtres Juliette Binoche
Valse de Frantz Alexandre Tharaud
Ce Matin-là Michel Portal
Nantes Michel Portal
Le Bel âge Roland Romanelli
Plus rien Alexandre Tharaud
Rémusat Roland Romanelli
J’ai tué l’amour Alexandre Tharaud
Ma plus belle histoire d’amour Michel Portal

Bonus Tracks:

So Near Jane Birkin · Mon Enfance Babx
Göttingen Helmut Berger
Alexandre Tharaud, Renaud Capuçon, Michel Portal u.a.

2 CD 0190295759100 Limit. Erstauflage m. Bonus-Tracks

VÖ: 29. September 2017

 

Tourdaten:

28.10.17 Pully, Théâtre de l’Octogone
Mozart, Haydn (Bayrische Kammerphilharmonie)
02.11.17 Luzern, KKL Konzertsaal
Ravel: Klavierkonzert für die linke Hand (O. Métropolitain, Y.N. Séguin)
27.11.17 Köln, Philharmonie

2018
Gershwin (Junge Deutsche Philharmonie, I. Metzmacher)
07.01.18 Köln, Philharmonie
08.01.18 Hamburg, Elbphilharmonie
10.01.18 Bamberg, Sinfonie
12.01.18 Wien, Musikverein
13.01.18 Ludwigsburg, Forum am Schlosspark
14.01.18 Frankfurt, Alte Oper
Bach, Brahms, Berg (Jean-Guihen Queyras)
16.04.18 Genf, Conservatoire de Musique

Posted on