Omer Klein – Radio Mediteran (Single) (Releasedate: 23.11.2018)

Home » News » Omer Klein – Radio Mediteran (Single) (Releasedate: 23.11.2018)

Omer Klein – Radio Mediteran (Single) (Releasedate: 23.11.2018)

Posted on

Schon lange gilt der israelische Pianist OMER KLEIN als Mitglied der „ersten Garde der zeitgenössischen Jazzpianisten“ (Jazzpodium), und seit fünf Jahren beschreitet er seinen ureigenen Weg im Jazz zusammen mit Haggai Cohen-Milo (Bass) und Amir Bresler (Schlagzeug) unter dem Namen OMER KLEIN TRIO. Die innovative Formation, die bereits auf zwei Alben mit weltoffenem Jazz begeisterte, legt am 4. März 2019 ihr drittes Album Radio Mediteran vor, das durch den Einsatz von Synthesizern und zusätzlichen Percussions ihr Klangspektrum erheblich erweitert.

 

Einen ersten und deutlichen Eindruck in die neuen Klangwelten des OMER KLEIN TRIOs bietet der Titeltrack Radio Mediteran. Ein mitreißender, synkopierter Groove mit einer gegenläufigen Pianomelodie und eine tiefe Basslinie werden mit einer sonnigen Melodie aus dem Nahen Osten verbunden. Wenn der analoge Synthesizer dazukommt, öffnet sich das emotionale mit dem klanglichen Spektrum. Klein, Cohen-Milo und Bresler spielen jeweils kurze und punktierte Improvisationen und leiten damit das Finale ein, das seinen Höhepunkt in der von Klein gesungenen Melodie findet, die den Track zu seinen Folk-Wurzeln zurückführt. Zum ersten Mal in seinem Schaffen ist Kleins Stimme so deutlich zu hören, als wolle er eine Ankündigung machen: Das OMER KLEIN TRIO ist angekommen, Radio Mediteran ist da – ein frischer und aufregend neuer Sound wurde geboren.

 

Das gesamte Album Radio Mediteran widmet sich den unterschiedlichen Einflüssen und Harmonien rund um das Mittelmeer, an dem KLEIN und die Mitglieder des Trios selbst aufgewachsen sind. Es betont gleichzeitig die Vielheit und die Einheit der Kulturen dieser geschichtsträchtigen Region: „Nach und nach erschien mir das Meer wie ein geheimer Kontinent, ein Kulturkreis, der viel mehr Gemeinsamkeiten hat, als sich viele Länder bewusst machen“, so KLEIN. Und doch geht es nicht um das Referieren von Folklore, sondern um Verschmelzung: „Ich wollte diese Musik nicht kopieren“, erklärt KLEIN. „Wir haben eher versucht, sie aufzusaugen und in einen neuen, persönlichen Kontext zu bringen, um am Ende vielleicht gar ein neues Genre zu schaffen.“

 

Die Single Radio Mediteran ist ab dem 23. November zu hören.