Ian Bostridge – Tormento D’amore (Releasedate: 18.02.2022)

Home » News » Ian Bostridge – Tormento D’amore (Releasedate: 18.02.2022)

Ian Bostridge – Tormento D’amore (Releasedate: 18.02.2022)

Posted on

 

Werke des italienischen Barock von Francesco Provenzale, Pietro Antonio Cesti, Leonardo Vinci, Antonio Vivaldi und anderen, inkl. Welt-Ersteinspielungen

Ian Bostridge, Tenor
Cappella Neapolitana; Antonio Florio, Leitung

 

Heldentenor-Arien der italienischen Barockmusik
Ian Bostridges Album „Tormento dʼamore”

Florenz, Venedig und Neapel sind die Schauplätze, hier entwickelte sich um 1600 eine neue Kunstform und trieb in den folgenden zwei Jahrhunderten ihre erste Blüte: die Oper.

Mit dem Album „Tormento dʼamore“ begibt sich Ian Bostridge auf die Spuren der ersten großen Operntenöre jener Zeit. Unterstützung bei seinem Vorhaben findet der weltberühmte britische Opern- und Liederinterpret beim Originalklangensemble Cappella Neapolitana, das auf die Hebung längst vergessener Musikschätze spezialisiert ist. Das Ensemble steuerte für das Album auch eine eigene Wiederentdeckung und Weltersteinspielung bei, die über Jahrhunderte versteckt in einer Klosterbibliothek zu Neapel geschlummert hatte.
Mit der Auswahl der Arien wollen die Musiker beweisen, dass die italienischen Tenorsänger des 17. und 18. Jahrhunderts sich gegen die harte Konkurrenz der gefeierten Kastraten behaupten konnten. Und so schlüpft Ian Bostridge für das Album in Helden- und Titelrollen, die begnadete Komponisten wie Leonardo Vinci, Francesco Cavalli und Antonio Vivaldi ihren damaligen Tenören auf den Leib geschrieben haben.