Dominique Fils Aimé – Tour 2024

Home » News » Dominique Fils Aimé – Tour 2024

Dominique Fils Aimé – Tour 2024

Posted on

 

Die kanadische Singer-Songwriterin Dominique Fils Aimé aus Montreal ist auf Europa Tournee und kommt für 4 Konzerte nach Deutschland

Ihr aktuelles Album “Our roots run deep” wurde im März 2024 als bestes Vokal-Jazz-Album mit einen JUNO Award ( kanad. Grammy) ausgezeichnet.

Inspiriert von den Soul-Ikonen wie Billie Holiday, Etta James und Nina Simone erzählt Dominique Fils-Aimé mit ihren selbstgeschriebenen Songs vom Quell ihrer Seele. Begleitend zur Tour erscheint die neue Single “Moi je t’aime”. Ihre erste Albumtrilogie konzeptualisierte die Geschichte der afroamerikanischen Musik. Dominique reflektierte darin über die sozialen Realitäten und der Bürgerrechtsbewegung, die die Genres Blues, Jazz und Soul beeinflusst haben.

Our Roots Run Deep ist das erste Statement einer neuen Trilogie und folgt auf ihre Platz 1# Charts preisgekrönte Trilogie „Nameless“, „Stay Tuned!“ und „Three Little Words“. Nun blickt Dominique nach innen und reflektiert über ihre eigene emotionale und spirituelle Landschaft – ihre Wurzeln.

 

Letzte Woche, am 06.Juni 2024 erschien Ihre erste französische Single “Moi je t’aime“.

Dieser Song erkundet neue Inspirationsquellen für die zweifache JUNO-Preisträgerin und erinnert an traditionelle französische Songwriter wie Edith Piaf. Obwohl es eine stilistische Veränderung gibt, scheint Dominique’s unverkennbarer Gesang durch. Die Worte von Dominique haben eine Qualität, die von großer Klarheit herrührt. Sie eröffnet das Lied mit einer einfachen Bitte: “Vielleicht wirst du mich eines Tages so lieben, wie ich dich liebe”. Dann offenbart sie eine originelle Einsicht: “Das Leben heißt diejenigen willkommen, die sich wirklich lieben.” Das Lied drückt nicht nur die Freude an der Liebe aus, sondern auch die Selbstachtung, sich zurückzuziehen, wenn die Liebe nicht erwidert wird. Zwischen diesen starken Gefühlen herrschen Spannungen, aber das größere Gesamtbild des Glaubens an die Liebe erweist sich als die übergreifende Inspiration für diesen Song.

 

Single VÖ 06.06.2024   

Moi je t’aime (Official Music Video)

Linkfire: https://lnk.to/moijetaime

 

 

Tour 2024:

11.07.    KASSEL (DE) –  Kulturzelt Kassel; Beginn: 19:30 Uhr; Tickets: 35,50€

12.07.    UNTERFÖHRING (DE) Jazz Weekend Unterföhring; Beginn: 20:00 Uhr; Tickets ab 22€

16.07.    ST-GALLEN (CH) Kulturfestival; Beginn: 20:00 Uhr; Tickets ab 39,50€

19.07.    OLDENBURG (DE) Kultursommer; Beginn: 20:15 Uhr; GRATISKONZERT

25.07.    BERLIN (DE) Durchlüften Festival; Beginn: 20:30 Uhr; GRATISKONZERT

 

https://domiofficial.com/en/
Dominique Fils-Aimé auf Instagram
Dominique Fils-Aimé auf Facebook
Dominique Fils-Aimé auf YouTube
Dominique Fils-Aimé auf Spotify

 

 

Toronto, ON – June 6th, 2024Dominique Fils-Aimé today releases her first French single, “Moi je t’aime”.

This song explores new origins of inspiration, reminiscent of traditional French songwriters like Edith Piaf. Although there is a stylistic shift taking place, Dominique’s signature vocals shine through.“Moi je t’aime” envelops the listener in a deeply romantic mood, as Dominique’s tone conveys a haunting sense of heartache. A string quartet draws out the emotion of longing with soulful, sweeping movements. Vocal layers and countermelodies interact fluidly to portray an emotionally vital image—like the warped and shimmering light of an expressionist painting.

Dominique’s lyrics have a quality about them that is final. She opens the song with a simple plea, “Maybe one day you’ll love me like I love you.” She then reveals an original insight that “life welcomes, welcomes those who truly love each other.” The song not only expresses a willingness to love but also the self respect to withdraw when love is not reciprocated. There is tension between these heavy emotions, but the greater image of faith in love emerges as the overarching inspiration for the song.

 

Credits

Songwriter: Dominique Fils-Aimé

Vocals: Dominique Fils-Aimé

Bass, piano: Jacques Roy

 

String quartet: Quatuor Esca

1st Violin: Amélie Lamontagne

2nd Violin: Edith Fitzgerald

Viola: Sarah Martineau

Cello: Julie Dessureault

String arrangements: Jacques Roy

 

Photography: Sabiha Merabet

Artwork: Siou-Min Julien

Executive producer: Kevin Annocque

Recorded at Les Studios Opus in Assomption, Canada.

Produced, mixed and engineered by Jacques Roy.

Mastered by Justin Gray at Immersive Mastering in Toronto, Canada

 

 

Dominique was awarded Vocal Jazz Album of the Year at the 2024 JUNOS in Halifax for her latest album, and first chapter of her new trilogy, Our Roots Run Deep.

Dominique’s 2018 debut Nameless is now the audiophile’s reference recording across the globe. Stay Tuned! won the 2020 JUNO Award for Vocal Jazz Album of the Year as well as the Félix prize for Best Jazz Album at the 2019 ADISQ Gala, was shortlisted for the Polaris Music Prize and featured among the 19 best Canadian albums of 2019 by CBC. Dominique was also nominated that same year as Radio-Canada’s 2019-2020 “Revelation in Jazz”.  The final chapter of that trilogy. Three Little Words, made the Polaris Short List, and claimed the #1 spot for best-selling album in Quebec and #2 in Canada.