Bill Carrothers & Vincent Courtois – Firebirds (Releasedate: 12.11.2021)

Home » News » Bill Carrothers & Vincent Courtois – Firebirds (Releasedate: 12.11.2021)

Bill Carrothers & Vincent Courtois – Firebirds (Releasedate: 12.11.2021)

Posted on

 

Gerard de Haro vom Aufnahmestudio La Buissonne hatte schon lange die Idee, zwei Musiker zusammenzubringen zwei Musiker zusammenzubringen, die er oft begrüßt und betreut hatte, weil sie in ihm so oft ein Wunder” erweckt hatten, die aber nie zusammen gespielt hatten. So gab er den Anstoß zu dem Treffen zwischen Vincent Courtois und Bill Carrothers, das ohne das Vertrauen, das diese Musiker dem Tontechniker seit langem entgegenbringen, nicht zustande gekommen wäre. “Wäre die Idee nicht von ihm gewesen, hätte ich wohl kaum positiv reagiert”
gesteht Vincent Courtois.

Wenige Minuten nach dem Treffen im Studio von La Buissonne, das akribisch vorbereitet wurde, beginnen Courtois und Carrothers mit einer lebhaften und zugleich melancholischen
Improvisation, die dem Album seinen Titel geben wird. An einem Tag voller Emotionen wird das Duo, begleitet Baritonsaxophonist Eric Seva, wechselt das Duo zwischen Eigenkompositionen, 
Jazz-Standards (“Deep Night”, “Isfahan”) und einem Joni Mitchell-Klassiker (“Circle Game”), und das Ganze wird umerahmt von zwei gespiegelten Interpretationen von “Agua & Vinho” des Brasilianers Egberto Gismonti.

Das Ergebnis ist eine “Musik der Fülle und der Suche”, so Gérard de Haro. Ein subtiles und natürliches Zwischenspiel, das zweifellos ein Meilenstein in Carrothers’ und Courtois’
jeweiligen Diskographien werden wird.