Ralph Vaughan Williams – The New Collectorʼs Edition (Releasdeate: 30.09.2022)

Home » News » Ralph Vaughan Williams – The New Collectorʼs Edition (Releasdeate: 30.09.2022)

Ralph Vaughan Williams – The New Collectorʼs Edition (Releasdeate: 30.09.2022)

Posted on

 

Ralph Vaughan Williams

The New Collectorʼs Edition

• 12.10.2022 – 150. Geburtstag

• Meisterwerke und Raritäten der Or-chester-, Kammermusik-, Gesangs- und Bühnenwerke

Poet der englischen Landschaft
Ralph Vaughan Williams – Meisterwerke und Raritäten

Er gilt als einer der bedeutendsten Komponisten Englands des frühen 20. Jahrhunderts: Ralph Vaughan Williams. Als überzeugter Sozialist war es ihm ein Anliegen, Musik für Alle zu schreiben statt für eine kleine Elite. So entstanden lyrische Werke mit einer intuitiv verständlichen Ausdruckspalette, die von leidenschaftlich-stürmisch bis zu ruhig und geheimnisvoll reichte. Für seine Kompositionen wurde Vaughan Williams als „musikalischer Poet der englischen Landschaft“ gefeiert. Zum 150. Geburtstag des Komponisten veröffentlicht Warner Classics nun auf 30 CDs hochkarätige Interpretationen von all seinen großen Orchester-, Kammermusik-, Vokal- und Bühnenwerken, darunter ebenfalls kleinere Musikstücke und Raritäten.
Schon Vaughan Williamsʼ erste Sinfonie A Sea Symphony von 1910 verrät nicht, dass ihr Schöpfer bei ihrer Entstehung erst Mitte dreißig war. Der junge Komponist verwebt den Chor eng mit der Sinfonik und macht ihn zum integralen Bestandteil der Musik. Die zu Grunde liegenden Verse aus dem Gedichtband Grashalme von Walt Whitman werden hier interpretiert vom Royal Liverpool Philharmonic Choir. Vaughan Williamsʼ wohl beliebtestes Werk ist die Romanze für Violine The Lark Ascending, in der er den Gesang einer Lerche nachbildet. Eine Herausforderung für jeden Violinisten, hier gespielt von Hugh Bean und dem New Philharmonia Orchestra unter Sir Adrian Boult. Mit über 70 Jahren trat der Komponist dann in eine experimentellere Schaffensphase ein. Es entstand unter anderem seine expressive 6. Sinfonie, die auf Versen aus Shakespeares Der Sturm basiert.

 

Werke von Ralph Vaughan Williams

Janet Baker (Mezzosopran); Robert Tear (Tenor); Royal Liverpool Philharmonic Choir and Orchestra; London Sym-phony Orchestra; Vernon Handley (Dirigent); Sir Adrian Boult (Dirgent); Sir David Willcocks (Dirigent) und andere