Klazz Brothers & Cuba Percussion – Classic Meets Cuba II (+TOUR)

Home » All posts » Klazz Brothers & Cuba Percussion – Classic Meets Cuba II (+TOUR)

Klazz Brothers & Cuba Percussion – Classic Meets Cuba II (+TOUR)

Posted on

KlazzBrothers&CubaPercussion_ClassicMeetsCubaII_Covermotiv (Sony Classical, VÖ: 01.11.2013)
Vor elf Jahren ließen die Klazz Brothers & Cuba Percussion mit ihrem ersten Album „Classic Meets Cuba“ aufhorchen, denn endlich einmal war „Crossover“ mehr als die parallele Existenz von Klängen aus zwei Genres. Hier wagten zwei Welten die reibungsvolle Koexistenz, hier blieb beiden von ihnen ihre Eigenart erhalten und es entstand am Ende etwas wirklich Neues, bislang Ungehörtes. Es war ein Geschenk des schönen Zufalls als damals die dem Jazz zugeneigten klassischen Musiker Kilian Forster (Bass) und Tobias Forster (Piano) – der vor zwei Jahren durch den mehrfach ausgezeichneten Pianisten Bruno Böhmer Camacho ersetzt wurde -, mit ihrem Schlagzeuger Tim Hahn in Kuba musizierten und dort auf die Percussionisten Alexis Herrera Estevez und Elio Rodriguez Luis trafen. Aus einer spontanen Jam Session wurde ein Bund, der bis heute hält. Auch weil er ungeahnte Kreise gezogen, Erfolge gefeiert, etliche Nachfolger gezeitigt und altes Lagerdenken verändert hat.

Nach Ausflügen in die Welt der Oper oder des Jazz und nach sieben Alben mit namhaften Gästen und Themen wie „Mozart Meets Cuba“ kehren sie jetzt zurück zu den Ursprüngen und verlassen sich ganz auf die eigenen Mittel und Fähigkeiten. Die Klazz Brothers & Cuba Percussion veröffentlichen mit ihrem neunten Album „Classic Meets Cuba II“ den direkten Nachfolger des mit Abstand erfolgreichsten Albums.

Der Kreis scheint geschlossen, wenn das Quintett gemeinsam im Studio und fast wie zu den alten Zeiten der analogen 1:1-Aufnahmen musiziert und wie dereinst die großen Jazzer gemeinsam und fast unter Live-Bedingungen im Studio einspielten. Dass hier fünf höchst individuelle, musikalische Charaktere aufeinander treffen und
manchmal hörbare Reibung erzeugen, macht das Projekt nur noch spannender. Denn natürlich ist die Melange unterschiedlicher Temperamente, Herangehensweisen, Kulturen, Arbeitsweisen und Traditionen der fruchtbarste Humus neuer Klangwelten. Mit „Classic Meets Cuba II“ spannen Klazz Brothers & Cuba Percussion den weiten Bogen vom ersten Album bis ins Hier & Jetzt. Ein Stück dichter an den Klassik- Motiven, hinsichtlich der Phrasierungen aber kubanischer denn je. In den Worten des Ensembles: „Wir sind an beiden Polen authentischer geworden und präsentieren wirklich das Beste aus den zwei Welten“.

Konzerte mit dem CD-Programm “Classic Meets Cuba II”, sofern in den Klammern nicht anders angegeben:

23.10.2013 Essen, ChorForum
26.10.2013 Fürstenwalde, Fürstenwalder Hof
31.10.2013 Kiel, Schloss
14.11.2013 Trier, Theater (Symphonic Salsa)
15.11.2013 Trier, Theater (Symphonic Salsa)
17.11.2013 Dresden, Schauspielhaus
19.11.2013 Augsburg, Parktheater
20.11.2013 München, Prinzregententheater
21.11.2013 Minden, Stadttheater
22.11.2013 Seesen, Aula Schulzentrum
23.11.2013 Hameln, Theater
25.11.2013 Peine, Forum
27.11.2013 Magdeburg, Karstadt
28.11.2013 Düsseldorf, Savoy Theater
30.11.2013 Lüdinghausen, Burg Vischering
01.12.2013 Berlin, Philharmonie
04.12.2013 Frankfurt, Alte Oper
05.12.2013 Fürth, Stadttheater
10.12.2013 Murnau, Kultur- und Tagungszentrum
12.12.2013 Stuttgart, Liederhalle
13.12.2013 Herford, Musik-Kontor
14.12.2013 Bochum, Jahrhunderthalle
15.12.2013 Tönisvorst , Forum Corneliusfeld (Christmas meets Cuba)
16.12.2013 Wien (A), Theater am Spittelberg (Christmas meets Cuba)
19.12.2013 Görlitz, Gerhard Hauptmann Theater
21.12.2013 Bad Kissingen, Regentenbau
22.12.2013 Münster, Friedenskapelle am Friedenspark (Christmas meets Cuba)