Fünfter Jazz Award für das TINGVALL TRIO

Home » All posts » Fünfter Jazz Award für das TINGVALL TRIO

Fünfter Jazz Award für das TINGVALL TRIO

Posted on

© Sandra Lelewel
© Sandra Lelewel

Foto untere Reihe von links: Bernd Skibbe, SKIP Records; Tinka Steinhoff, o-tone music; Omar Rodriguez Calvo, Jürgen Spiegel, Martin Tingvall
Reihe darüber von links: Marcel Westphal, Q-rious Music; Sabine Bchmann, SKIP Records; Jochen Richert, Soulfood Music; Stefan Ahrens, Soulfood-Music

Anlässlich der schon zur Tradition gewordenen Heimspielkonzerte in der Hamburger Fabrik am 16. und 17.12. (insgesamt über 1.300 Besucher) konnte sich das Tingvall Trio über den insgesamt fünften JAZZ AWARD freuen, diesmal verliehen für das aktuelle Album BEAT (SKP 9137). Damit setzt das Hamburger Ensemble weiterhin Maßstäbe, denn jedes ihrer bisherigen Studioalben erreichte den GOLD STATUS. Nach einem durchweg erfolgreichen Jahr, in dem das Trio neben zahllosen ausverkauften Konzerten in Deutschland vor allem auch international zum Botschafter des deutschen Jazz auf Festivals von Paris und Casablanca bis Prag und Istanbul avancierte, zeichneten die SKIP RECORDS Geschäftsführer Bernd Skibbe und Sabine Bachmann neben dem Tingvall Trio auch die Vertriebe SOULFOOD und KONTOR NEW MEDIA sowie die Booking Agentur o-tone music und das Promotion Team von Q-rious mit einem JAZZ AWARD für eine der erfolgreichsten Jazz Produktionen des Jahres 2015 aus. Für 2016 sind bereits jetzt viele weitere internationale Aktivitäten wie Festivalauftritte bei Mar Del Musicas in Spanien bestätigt.