Rémi Panossian Trio – Bbang

Home » Allgemein » Rémi Panossian Trio – Bbang

Rémi Panossian Trio – Bbang

Posted on

PL_Panossian_Cover
(Plus Loin Music, VÖ: 19.07.2013)
Das Rémi Panossian Trio ist derzeit eines der erfolgreichsten Piano Trios aus Frankreich. Sie gastierten mit ihrer Musik schon auf unzähligen Festivals und Clubs von Süd-korea, Kanada, Brasilien und häufig auch in Europa. In manchen Ländern füllen sie schon heute Konzerthäuser wie kaum andere Acts.
Auf ihrem neuen Album „Bbang“ verbinden sie ganz geschickt und gekonnt Elemente aus Rock, Funk, Electro und geben dem Jazz eine neue Heimat, wie der britische Jazzjournalist Stuart Nicholson ironisch fragte: „Is Jazz dead? Or has it moved to a new address?“ Nicholson liegt mit seiner Vermutung und kritischer Anspielung auf Frank Zappa, der Jazz sei womöglich hier lebendiger denn je und aus dem Mutterland USA weggezogen, goldrichtig.
Dieses Piano Trio trägt diese Handschrift. Innovation „made in Europe“. Ihre Kreativität, das lyrische Spiel und die Dramatik in ihren Grooves spürt man und diese Attraktivität findet auch Gehör. Mit Maxime Delporte am Bass und Frederic Petitprez an den Drums findet das Trio kongeniale Partner und einen einzigartigen Sound, der sie in die Zukunft trägt.